12. Oktober 2012

Noch mehr Durchblick im Heilbronner Gemeinderat

Neues bei HNWatch.de! Das Portal zum Durchsuchen von Protokollen und Gemeinderatsbeschlüssen wurde um einige Funktionen erweitert und damit noch benutzerfreundlicher.

Die neue Version ermöglicht unter anderem, Themen der Tagesordnungspunkte in einem Stadtplan darzustellen. Dadurch wird deutlich, welche Beschlüsse des Gemeinderats die umliegenden Anwohner*innen betreffen.

Wir leisten damit einen weiteren Beitrag zu mehr Transparenz in der Heilbronner Kommunalpolitik - einer Aufgabe, der sich der Heilbronner Gemeinderat nach unserer Ansicht beharrlich verweigert.

Sebastian Sproesser, Programmierer der Plattform: "Die neue Kartenfunktion ist gewissermaßen ein Panoramabild der Heilbronner Kommunalpolitik. Bei einem virtuellen Stadtrundgang können bequem aktuelle und vergangene Aktivitäten des Gemeinderates nachvollzogen werden."

Wir planen, das Portal weiter auszubauen, um die Kommunalpolitik wieder näher und verständlicher an die Heilbronner Bürger*innen zu bringen. Über die Kommentarfunktion sind alle eingeladen, ihr Wissen zu den lokalen Themen beizusteuern.

Die interaktive Karte ist unter http://hnwatch.de/karte erreichbar.


 
13. Juli 2012

HNWatch.de ab sofort mit Kommentarfunktion

Ab sofort bietet HNWatch auch eine erste interaktive Funktionalität.

Auf den Detailseiten der Tagesordnungspunkte können interessierte Besucher*innen ab sofort Kommentare hinterlassen. Das Kommentarsystem basiert auf dem weiterverbreiteten disqus.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen zu aktuellen und historischen Themen im Heilbronner Gemeinderat.


 
28. März 2012

HNWatch sorgt für Durchblick im Heilbronner Gemeinderat

Pünktlich zum internationalen Document Freedom Day hat das Portal HNWatch.de den Grundstein für eine transparente Politk in Heilbronn gelegt. In dem neuen Internet-Portal können alle Bürger*innen die Ergebnisse der Gemeinderatssitzungen nach Datum, Themen oder Stadtteilen sortiert anzeigen lassen. So können zum Beispiel auch langzeitliche Entwicklungen besser nachvollzogen werden.

"Wer im Moment herausfinden möchte, was wann und wo im Gemeinderat entschieden wurde, hat kaum Chancen, fündig zu werden", so Sebastian Sproesser, Programmierer des Portals. "Anstatt mühsam jedes Protokoll durchsehen zu müssen, haben nun alle Bürger*innen den Durchblick über die Beschlüsse des Gemeinderates."

Zwar sind die Protokolle und Tagesordnungen der Gemeinderatssitzungen öffentlich einsehbar, aber eine Suche nach Themen ist bislang nicht möglich. Auch sind die Informationen nur über zugangserschwerende Dateiformate wie das PDF-Format verfügbar und somit nicht barrierefrei zugänglich. Hier setzt HNWatch an, das die Tagesordnungen der Sitzungen analysiert und so ermöglicht, Beschlüsse zu Themen wie der Bundesgartenschau gebündelt darzustellen. Gleichzeitig wird dadurch für die Nutzung von barrierearmen Dateiformaten geworben, um körperlich beeinträchtigten Menschen den Zugang zu kommunalpolitischen Entscheidungen zu erleichtern.

"Das, was HNWatch.de leistet, ist eigentlich Aufgabe des Gemeinderats", so Sproesser weiter. "In vielen Gemeinden ist diese Form der Transparenz längst Standard. Wenn der Heilbronner Gemeinderat nicht dafür sorgen will, dass seine Beschlüsse nachvollziehbar sind, dann helfen wir gerne aus."